Tischtennisabteilung
 Tischtennisabteilung

News 2017/2018 – Hinrunde

für weitere News bitte scrollen

22.12.2017 | Weihnachtsturnier im Nachwuchsbereich

Am 22.12. stand das traditionelle Weihnachtsturnier im Nachwuchsbereich an. Es war eine tolle Veranstaltung mit einer großen Teilnehmerzahl.

Im Schülerbereich setzte sich Jan-Yan vor Leon und Noah durch.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Im Jugendbereich setzte sich Nils vor Erik und Justin durch. Nils gab im gesamten Turnierverlauf nur vier Sätze ab und setzte sich verdient durch. 

 

Gratulation!

 

Hier gibt es ein paar Bilder...

18.12.2017 | Einladung zum SGS-internen Neujahrsturnier
 
Liebe TT-Freunde,

nach der positiven Resonanz in den Vorjahren und nach einer historisch hohen Teilnehmerzahl im Vorjahr laden wir Euch herzlich zur 4. Ausgabe unseres Neujahrsturnieres in unserer Halle am Freitag, 05. Januar 2018, ab 19.00 Uhr ein. Die Einladung gilt für alle Mitglieder unserer TT-Abteilung.

 
Wir freuen uns wieder auf einen geselligen TT-Abend, der zugleich eine gute Gelegenheit bieten wird, einige Weihnachtskalorien loszuwerden und für die Rückrunde Spielpraxis zu sammeln - das Spielsystem wird es sicherlich wieder hergeben (sehr wahrscheinlich wird es wieder der traditionelle Modus nach Spielstärke und Vorgabepunkte). Wir sind wieder überzeugt, das jeder Teilnehmer von der 1. Mannschaft bis zur Hobbygruppe gefordert und Spaß haben wird. Für Getränke und Snacks wird gesorgt sein. Bitte nutzt aufgrund der Ferienzeit ausschließlich den Eingang über die Heißener Str.
 
Meldeschluss ist der 02. Januar 2018! Bitte sendet Eure Anmeldung per Mail an Philipp Busse: busse-rwe-tt@gmx.de
 
In den Weihnachtsferien kann wie gewohnt trainiert werden.
 
Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen, wünschen Euch ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und vorab einen guten Start ins neue Jahr 2018!

01.12.2017 | Rückblick auf die Hinrunde 2017/2018

Die Hinrunde der Saison 2017/2018 ist für einige unserer Mannschaften bereits beendet. Wichtige Spiele gilt es noch für die 1. Herren (06. Dezember um 19.30 uhr im Bezirkspokal gegen TV Bruckhausen und am 10. Dezember um 11.30 Uhr gegen Verfolger TTC Homberg) sowie für die 4. Herren (beim Verfolger Adler Frintrop) siegreich zu gestalten.

 

Wieder mal ist es uns erfreulicherweise gelungen, dass alle Teams in jedem Spiel in voller Besetzung antreten konnten. Vielen Dank an dieser Stelle an die Mannschaftsführer für die perfekte Organisation und an alle, die sich als Ersatzspieler zur Verfügung gestellt haben.

 

Unser Damenteam hat sich nach dem Aufstieg in der Bezirksklasse dort etabliert und überwintert im Mittelfeld als Tabellenfünfter.

 

Auch unser Nachwuchs findet sich in den neuen Klassen (Jungen + Schüler B) immer besser zu Recht und sammelt wichtige Erfahrungen. Die ersten Teamsiege konnten bereits eingefahren werden. Weiter so!

 

Die 1. Herren spielt nach dem 2. Aufstieg in Folge auch in der Bezirksliga eine Mega-Saison und liegt auf Aufstiegskurs in die Landesliga. Die 2. Herren hat als Aufsteiger in die Kreisliga mit dem Sieg am letztem Spieltag den Anschluss an das Mittelfeld geschafft und wird in der Rückrunde um den Klassenerhalt kämpfen. Auch die 3. Herren spielt eine tolle Saison und steht nach der Hinrunde auf einem guten 3. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse. Erstmalig ist es einer 4. Herren der SGS gelungen, die Herbstmeisterschaft in der 2. Kreisklasse zu sichern. In der Rückrunde gilt es, das Punktepolster in den Aufstieg zu verwandeln. Die 5. Herren hat sich einen Platz in der "Champions League" der 3. Kreisklasse erspielt und wird in der Rückrunde mit um den Aufstieg in die 2. Kreisklasse spielen.

14.11.2017 | SGShoch4 mit 9:1 Erfolg bei Ruwa Dellwig
 
"Das wir jetzt im 5. Spiel hintereinander ungeschlagen sind, gibt natürlich auch Selbstvertrauen. Wir gehen in jedes Spiel mit einem guten Gefühl. Wir freuen uns, dass wir so erfolgreich sind. Da müssen wir jetzt dranbleiben", analysierte Käptn Sven Goreglad den deutlichen Sieg.  "Wir haben uns innerhalb der Mannschaft geschworen, dass jeder dem anderen helfen muss. Ich denke, dass es derzeit gut aussieht und es macht allen viel Spass", bewertete Mental-Coach Christoph Pieper die geschlossene Mannschaftsleistung. Defensive-Chief -Coordinator und Materialwart Uli Eumann hatte alle Schläger vor dem Einsatz bestens präpariert: "Es war das ein oder andere Spiel taktisch eine Herausforderung. Umso wichtiger ist es, das das Material stimmt und passend vorbereitet wird" liess er nach dem Spiel verlauten. Eine starke Doppelleistung mit 3 Siegen war die Grundlage für den Sieg. Auch das Linkshänderdoppel Beckhoff/Kachel überzeugte auf ganzer Linie. "Der Trainer findet die richtigen Worte. So konnten wir den Plan, den der Trainer uns vorgegeben hat, an der Platte umsetzen" konnte Thomas Beckhoff auf der Pressekonferenz berichten. "Die letzten Spiele haben es nochmal in sich. Aber wir sind bestens gerüstet", gab sich  Spitzenspieler Jörg Reimus für die 3 restlichen Hinrundenspiele optimistisch. Na denn ?
Hier ist das Restprogramm für die Hinrunde: 

14.11.2017 | 3. Herren weiter in der Erfolgsspur

 

Am Dienstagabend war die alte Mannschaft vom Spitzenspieler Sven Metzelaars zu Gast. Der TTC Schonnebeck hatte vor dem Spiel zwei Spiele weniger auf dem Konto, als das Rest des Feldes. Daher sagt der Tabellenplatz nichts aus. Das Spiel sollte merkwürdig beginnen. Nachdem die Youngstars auch mal eingetroffen waren, konnte das Spiel dann endlich begonnen werden ;)

 

Der Bericht zum Spielverlauf wird am morgigen Tag hier veröffentlicht...

 

Aber das Restprogramm könnt Ihr hier schon sehen: 

11.11.2017 | SGS-Nachwuchs steigert sich

 

Die Schülermannschaft empfing die Nachwuchsspieler von Tusem Essen. Wenige Tage zuvor standen sich beide Teams bereits gegenüber. Das Spiel ging mit 0:10 verloren. In heimischer Halle machten die Kleinen ihre Sache deutlich besser und spielten groß auf. Die Zuschauer bekamen tolle Ballwechsel zu sehen. Leon gewann zwei seiner drei Spiele, Jan-Yang konnte leider nur eins seiner drei Spiele gewinnen. Ben konnte beim Tempo seiner Gegner nicht mithalten und verlor alle seine drei Spiele.


Es muss festgehalten werden, dass hier eine ganz tolle Leistungssteigerung zu sehen war. Weiter so, ihr seid auf einem guten Weg. Am 18.11.2017 empfängt unser Nachwuchs die Jungs von Franz-Sales-Haus. Anschlag ist um 15:00 Uhr.

Jugend verliert 3:7 gegen Franz-Sales-Haus

 

Heute empfing die Jugend die 2. Mannschaft von Franz-Sales-Haus. In lediglich drei Spielen brachte der dritte Satz die Entscheidung. Das alleine zeigt, dass das Ergebnis deutlich zu hoch ausgefallen ist. Der FSH-Spieler Holländer war an diesem Tag für die SGS-Jungs unbezwingbar.


Erik und Noah konnten eines ihrer Spiele für sich entscheiden. Die beiden anderen Jungs [Nils und Philipp] gingen an diesem Spieltag leer aus. Das besiegelte die 3:7 Niederlage.


Am 18.11.2017 fährt die Nachwuchsmannschaft nach Stoppenberg. Dort heißt es wieder einmal, das Gelernte auch im Spiel umzusetzen und weitere Punkte einzufahren. Viel Erfolg...

10.11.2017 | Viele Mannschaften der SGS zeitgleich im Einsatz

SGShoch4 mit 9:3 Erfolg gegen ESV Grün-Weiss

 

„Es fühlt sich natürlich erst einmal super an, dass wir nach vier Spielen noch ungeschlagen sind. Wir haben uns vorzeitig vor dem Spiel getroffen, um uns auf das Spiel einzuschwören. Alle wussten, dass wir gegen ESV Grün-Weiss als Kollektiv auftreten mussten. Läuferisch und kämpferisch war das schon ganz gut, wobei wir spielerisch noch zulegen können", zeigte sich Kapitän Sven Goreglad nach dem 9:3 Sieg überzeugt und für die nächsten Aufgaben zuversichtlich. „Wir haben die lange spielfreie Zeit genutzt, um unsere kommenden Gegner zu beobachten. Die Scouting-Teams haben hier hervorragende Arbeit geleistet. So konnten die gegnerischen Spieleranalysen bereits auch für den heutigen Abend eingesetzt werden und so einen wichtigen Beitrag zu den individuellen Trainingsmethoden leisten“, war Mental-Coach Christoph Pieper von der intensiven, individuellen Spielvorbereitung angetan. Lediglich ein Doppel und zwei Gegenpunkte im oberen Paarkreuz gingen an den Gast.

 

„Hier hat alles gepasst. Ich schätze den Trainer sehr. Das war mit ausschlaggebend“, kommentierte Turbo Kachel seine Leistung nach seinem Einzelsieg. Auch die ungeschlagenen Spieler, Jörg Reimus und Säge Uli Eumann konnten der Presse Positives berichten: „Vom Aufstieg redet bei uns niemand. Wir wollen so lange wie möglich oben mitspielen. Der Rest wird sich zeigen.“

 

Am Dienstag kann bei Ruwa Dellwig dieses unter Beweis gestellt werden. Anschlag ist um 19:00 Uhr.

Die 1. Herren kommt mit dem blauen Auge davon...


An diesem Abend ging es für die 1. Herren nach Frohnhausen. Ersatzverstärkt durch Luis Koch und Martin Knöpfel wollten die Jungs den Abend beim Tabellenletzten so wenig spannend wie möglich gestalten. Doch es sollte anders kommen.


In den Doppeln zeigte sich bereits, dass die Frohnhausener bissig waren. Sie gewannen eins der drei Doppel. In den Einzeln spielten die Frohnhausener sehr stark auf und machten es der Erstbesatzung der SGS schwer. Zwar konnten Alex Hunger und Kevin Kors oben drei der vier Spiele gewinnen, aber es war alles andere als leicht. In der Mitte konnte Christoph Wiedemeier keine konstante Leistung abrufen und verlor beide Spiele. Das zweite denkbar knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz. Christian Kusenberg überrollte seinen ersten Gegner und kämpfte sich in das zweite Spiel rein. Nach 0:2 Satz-Rückstand drehte er die Partie, währte sogar zwei Matchbälle ab und gewann 12:10. Die Ersatzspieler steuerten beide jeweils einen Punkt bei. Somit endete das Spiel mi 9:6 Punkten für die 1. Herren.


Mit dieser Leistung ist es absolut fraglich, warum die Frohnhausener Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz steht.


Der Wahnsinn geht also weiter... Am 20.11 empfängt die Erste die „Wundertüte“ aus Buschhausen. Wir dürfen sehr gespannt sein, wer von den Buschhausenern den Weg nach Essen auf sich nimmt. Zum Hinrunden-Abschluss warten dann noch die Partien gegen die beiden Top-Teams der Liga:


FSH [03.12/11:00] Auswärts
Homberg [10.12/11:30] Heim

Damen unterliegen Langenfeld mit 4:6


Die Gäste aus Langenfeld traten lediglich zu zweit an. Bis auf Simone Rogalla konnte keine unserer Damen ein Spiel für sich entscheiden. Durch die drei kampflos gewonnen Spiele stand der Endstand von 4:6 um 21:30 Uhr fest.


Durch diese Niederlage bleiben die Damen auf dem vierten Tabellenplatz. Mit 10:10 Punkten sollte das Ziel fokussiert werden, dass die Hinrunde auf den Plätzen 3-5 abgeschlossen wird.


Am 18.11 reisen die Damen zum Spitzenreiter der Liga. Tusem Essen hat aber bereit zwei Spiele mehr absolviert. Also alles auf Sieg und angreifen heißt die Devise. Viel Erfolg!

5. Herren gewinnen mit 9:6 in der Fremde

 

Ein kurzer Bericht wird am Dienstagabend veröffentlicht. 

 

 

08.11.17 | 3. Herren gewinnt souverän gegen Altenessen


Am Mittwochabend standen die Zeichen sehr früh auf Sieg für die 3. Herren. Die Spielkameraden aus Altenessen kamen bereits in den Doppeln unter die Räder. Alle drei Doppel gingen an die SGS. In den Einzeln konnte lediglich der Spitzenspieler der Altenessener nicht geschlagen werden. Sven Metzelaars verlor denkbar knapp mit 12:14 im Entscheidungssatz. Torben Lander kam hingegen nicht in sein Spiel und musste bereits nach drei Sätzen gratulieren. Alle anderen Spiele wurden souverän gewonnen, sodass bereits um 21:45 Uhr der nächte Heimsieg mit 9:2 fest stand.


Mit diesem Sieg gehen die Jungs mit viel Selbstvertrauen in die „englische Woche“. Bereits am 14.11 wird im Nachholspiel der TTC Schonnebeck empfangen. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr. Am 18.11 gastiert die Dritte dann bei MTG Horst. Hier beginnt das Spiel um 18:30 Uhr.


Um den dritten Tabellenplatz zu verteidigen müssen weitere Punkte eingefahren werden. Gutes gelingen!

07.11.17 | 2. Herren verliert gegen den Tabellenführer

 

Der Tabellenführer aus Stoppenberg war zu Gast an der Heißener Str. Beide Teams traten mit einem Ersatzmann an. Der SGS fehlt Brett drei Philipp Busse. Den Stoppenbergern fehlte Brett zwei.

 

Alle drei Doppel gingen an den Gast. In den Einzeln sah es aus SGS-Sicht etwas besser aus: Das obere Paarkreuz spielte heute 4:0. Martin Knöpfel sowie Louis Koch konnten beide ihre Spiele gewinnen. Den letzten Punkt zum 5:9 steuerte Volker Notthoff hinzu.

 

Bei den folgenden Spielen heißt es Vollgas geben, um die nächsten Punkte für einen Platz im Tabellenmittelfeld zu sammeln. Die nächste Partie steht am 17.11. um 19.30 Uhr in Kupferdreh an.

20.10.17 | 1. Herren bleibt weiterhin ungeschlagen

 

Am Freitagabend war die Zweitvertretung aus Heisingen zu Gast. 

 

Alles in allem war es eine sehr gute Mannschaftsleistung. Lediglich das Doppel Christoph und Thomas hatten das Nachsehen. In den Einzeln konnte Christoph nicht an seine tolle Leistung vom letzten Spieltag anknüpfen und verlor nach nur drei Sätzen. Alle anderen Spiele konnten positiv gestaltet werden. Damit stand nach ca. 120 Minuten das Endergebnis von 9:2 Punkten für die 1 .Herren fest. 

 

Jetzt geht es mit 13:1 Punkten nach 7 Spielen in die Herbstpause. 

 

Es geht am 10.11 in Frohnhausen weiter. Allen eine gute Zeit und weiter an Euch arbeiten ;)

14.10.2017 | Jugend unterliegt Tusem klar mit 1:9
 
Es sollte eine klare Angelegenheit werden. Nach 1,5 Std stand gerade mal ein einziger Zähler auf der Habenseite der SGS. Die Jungs von Tusem Essen IV freuten sich hingegen über 9 Punkte.
 
Einzig Justin gelang es sein Spiel zu gewinnen. In vier Sätzen besiegte er seinen Kontrahenten. Knapp wurde es dann nur noch zweimal aus SGS-Sicht. Das Doppel Erik / Justin und Erik im Einzel schafften es bis in den fünften Satz, mussten sich dann aber ihren Gegnern geschlagen geben.
 
Beim nächsten Spiel heißt es A...backen zusammenkneifen und weiter. Am 11.11. geht es in heimischer Halle um 15 Uhr gegen den Nachwuchs von Franz-Sales-Haus.

1. Schüler gewinnen ihr zweites Spiel in Folge...

 

einen kurzen Bericht wird hier Morgen erscheinen...

 

13.10.2017 | 1. Herren trumpfen beim Landesliga-Absteiger...

Es war ein rasantes abwechslungsreiches Spiel auf hohem Niveau das sich der Bezirksklassen Aufsteiger  SG Schönebeck und der Landesliga Absteiger TTV Neudorf  lieferten.

 

Nun aber zum Spiel, unsere ersten beiden Doppel mussten über die volle Distanz gehen wobei unser Doppel 1 leider das Nachsehen hatte. Thomas und Waschi konnten ihr Doppel souverän nach Hause fahren. Unsere beiden Spitzenspieler Alex (0:2 Satzrückstand) und Kevin konnten sich jeweils im Entscheidungssatz durchsetzen. Kusi musste sich leider gegen einen stark aufspielenden Gegner  im 5. Satz geschlagen geben. Waschi konnte sich nach einem chancenlosen ersten Satz ins Spiel kämpfen und gewann am Ende mit 3:1. Im unteren Paarkreuz   fanden  unsere Jungs leider nicht zu ihrem Spiel und mussten dem Gegner gratulieren. 

Somit  gehen wir mit einer 5:4 Führung in die nächste Runde, die aber leider alles andere als gut verlief. Sowohl unsere beiden Spitzenspieler als auch Waschi hatten gegen ihre Gegner das Nachsehen. Kusi glänzte in seinem zweiten Spiel und konnte den Rückstand auf 6:7 verkürzen. Marcel musste  auch in seinem 2. Spiel dem Gegenüber gratulieren. Kopf hoch Marcel es geht auch wieder Berg auf. Jetzt mussten beide Spiele kommen um noch einen Punkt mit nach Hause zunehmen, Thomas lag 0:2 Sätze hinten und konnte mit seinem unfassbaren Kampfeswillen das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen. 7:8 hieß der Spielstand und alle Augen sahen ein unglaublich "geiles" Schlussdoppel mit allen Gefühlslagen.  Kevin und Kusi konnten sich in einem Krimi  im 5. Satz nach sechs abgewehrten Matchbällen durchsetzen.  Es war ein Krimi den man nicht besser hätte schreiben können. Vielen Dank für die zahlreiche und grandiose Stimmung unserer Zuschauer, Ihr wart der Hammer.

 

Als Aufsteiger nach sechs Spielen ungeschlagen auf Rang Zwei hätte keiner für möglich gehalten. Am 20.10.2017 geht es in heimischer Halle gegen Heisingen. Dann heißt es wieder voll da sein und die nächsten Punkte einfahren. [C.W.]

13.10.2017 | Damen haben zum Ersten Mal das Nachsehen...

 

die Damen bekamen es an diesem Abend mit den Mülheimerinnen von Union zu tun. Die Tabellensituation ließ ein spannendes Duell erwarten. Leider kamen die SGS-Damen nicht so gut in den Tritt. Dies zog sich den ganzen Abend durch, lediglich Simone Lamprecht konnte all ihre drei Spiele für sich entscheiden. Eine wirklich tolle Leistung! Das Spiel endet mit 3:7 und 14:22 Sätzen für die Gäste aus Mülheim.

 

Am Samstag, den 18.11.2017 geht es nach der Herbstpause zum Tabellenführer. Die TUSEM Essen II hat bereits 6 Begegnungen und steht daher an der Spitze der Liga. Beginn ist um 18:30 Uhr.  Viel Erfolg für diese Aufgabe...

11.10.2017 | 3. Herren zu Hause mit einem starken Remis

 

Am Mittwochabend kam es zum Nachbarschafts- duell mit Frintrop. Die Doppel liefen schon vielversprechend für die 3. Herren [2:1]. Im oberen Paarkreuz musste sich Torben nach fünf Sätzen geschlagen geben, Sven hingegen konnte im vierten Satz den Sieg einfahren. Daniel erwischte keinen guten Abend und konnte keines seiner Einzel positiv gestalten. Thomas hingegen spielte in seinem ersten Spiel sehr clever und gewann. In seinem zweiten Spiel  musste er sich dagegen denkbar knapp nach fünf Sätzen geschlagen geben. Gleiches gilt für Bernd. Er konnte sein erstes Spiel souverän gewinnen und verlor sein zweites 9:11 im fünften Satz. Dirk glänzte mit Spielwitz und Stehvermögen. Er konnte beide Spiele für sich entscheiden und steuerte so wichtige Punkte zum Remis bei. Nach einer zwischenzeitlichen 7:4 Führung hatten nicht viele in der Halle mit dem Abschlussdoppel gerechnet. Es kam aber so. Plötzlich stand es 8:7 und die Jungs mussten sich zum Doppel einspielen. Das Doppel hatte kaum begonnen, da war es auch schon vorbei. Die Adler haben klar mit 3:0 gewonnen. Das Spiel endete mit 8:8 Punkten und 32:32 Sätzen.

 

Die 3. Herren steht zurzeit mit einem Spiel weniger auf dem 5. Tabellenplatz. Sie ist in Schlagdistanz und könnte mit einem Sieg im Nachholspiel sogar auf den 3. Tabellenplatz klettern. Jetzt steht erst einmal die Herbstpause an. Am 08.11.2017 geht es, in heimischer Halle, im direkten Duell mit Altenessen IV um Platz 3. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs... Viel Glück bei dieser Aufgabe.

 

10.10.2017 | 5. Herren gewinnt klar in TUSEM Essen

 

Für die 5. Herren ging es an diesem Abend zum Meisterschaftsspiel nach TUSEM Essen. Von Beginn an waren die Schönebecker zur Stelle und konnten alle drei Doppel für sich entscheiden. Lediglich Michael Kwasniok tat sich in seinem Einzel schwer, konnte dieses dennoch im Entscheidungssatz für sich entscheiden. Alle anderen Spiele liefen klar für die SGS , so dass nach gut 90 Minuten das Spiel mit einem deutlichen 9:0 endete. 

Tolle Leistung von der 5. Herren. Somit geht die 5. Herren ungeschlagen in die erste kurze Saisonpause. 2 Siege und 3 Remis bedeuten einen dritten Rang. Nach der Pause geht es am 10.11 in Stoppenberg weiter. Anschlag ist um 19:30 Uhr. [M.K.]

10.10.2017 | 2. Herren erkämpfen sich den Sieg...

 

Es ist geschafft. Im dritten Anlauf sichert sich die 2. Herren ihren ersten Sieg in der noch jungen Saison. Gegner war TTV DJK Burgaltendorf.
 
Ohne Brett 2, Louis Koch, und dafür mit dem starken Ersatzmann Sven Metzelaars startet das Team in veränderter Doppelaufstellung: Doppel 1 Frank Gerig / Volker Notthoff, Doppel 2 Martin Knöpfel / Sven Metzelaars, Doppel 3 Philipp Busse / Christoph Zaika.
 
Der Doppelstart war wie immer holprig. Nur Doppel 3 konnte punkten. Doppel 2 unterlag ganz knapp 10:12 im fünften Satz.
 
Aber dann schlug die Stunde des oberen Paarkreuzes. Martin und Philipp gestalteten ihre Spiele erfolgreich. So stand es dann 3:2 aus SGS-Sicht. Anschließen gingen drei Punkte an den Gast aus Burgaltendorf. Alle drei Spiele gingen bis in den fünften Satz. Leider schafften es Frank, Volker und Christoph nicht, den entscheidenden Satz zu gewinnen. Als nächstes war Ersatzmann Sven am Zug. In vier Sätzen holte er den nächsten Punkt für die SGS.
 
Im zweiten Durchgang gingen oben wieder beide Punkte an Schönebeck. In der Mitte gingen die Punkte an Burgaltendorf. Unten siegten Christoph und Sven dann souverän.
 
Spielstand 8:7 für die SGS. Nun kam es zum Abschlussdoppel. Die bis hier hin erfolglosen Frank und Volker schlugen für die SGS auf. Und wie! Nach drei starken Sätzen war es geschafft: der erste SGS-Sieg der Zweiten war perfekt.
 
So kann es weitergehen! Nach einer längeren Spielpause geht es am 07.11. um 19:30 Uhr in heimischer Halle gegen den Tabellenersten aus Stoppenberg wieder an die Platte.

07.10.2017 | Der erste Sieg der Schüler 

 

Am Samstag gelang den ganz Kleinen im dritten Anlauf der erste Saisonsieg. Am Ende stand ein klarer 8:2 Erfolg. Es ist toll zu beobachten, wie die Entwicklung der Jüngsten vorangeht. 

Nach den Doppeln führten sie bereits mit 2:0. Danach baute Jan-Yang den Vorsprung aus. Lediglich Leon und Max mussten je einmal den Gegnern gratulieren. Luis gewann an diesem Spieltag alle seine Spiele. Eine wirklich tolle Leistung. Wir gratulieren und wünschen viel Glück für die kommenden Aufgaben. 

06.10.2017 | Die Erste ist nicht zu stoppen !

 

Gegen Olympia Mülheim wurde am letzten Freitag mit 9:3 ein weiterer Sieg eingefahren; das macht nach 5 Spieltagen 10:0 Punkte und die zwischenzeitliche Tabellenführung in der Bezirksliga. Und das nach direktem Durchmarsch aus der Kreisliga als Aufsteiger mit der nahezu identischen Mannschaft: der absolute Wahnsinn.

Zum Spiel: Nach einer zwischenzeitlichen 7:0 Führung, die sich deutlicher anhört als die Spiele verliefen, verlor das untere Paarkreuz Thomas und Marcel mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse. Nach hartem Kampf konnte Alex den achten Punkt einfahren, während Kevin wiederum mit zwei Punkten Differenz im fünften Satz unterlag. Christian / Kusi sorgte dann für den viel umjubelten Schlusspunkt.

Nun folgt nächsten Freitag  das schwere Auswärtsspiel in Neudorf. Danach kann man dann so langsam erkennen, in welche Richtung es in dieser Saison geht.

Doch mit der bisher gezeigten Kampfkraft, dem super Teamspirit und der starken Unterstützung des Vereins ist ALLES möglich. Wir freuen uns schon jetzt auf das Spiel und werden wieder heiß sein…

04.10.17 | 2. Herren verliert in Frohhausen
Die 2. Herren ist nach ihrem Aufstieg noch nicht in Fahrt gekommen. Bei DJK VfB Frohnhausen II unterlag das Team mit 4:9 Punkten.


Den einzigen Doppelpunkt konnten heute Frank Gerig und Volker Notthoff einfahren. Die anderen beiden Doppel führten jeweils mit 2:0 und mussten sich dann aber mit 2:3 geschlagen geben.


In den Einzeln konnten nur Louis Koch (zwei Siege) und Martin Knöpfel (ein Sieg) überzeugen. Alle anderen Schönebecker mussten ihren Gegnern gratulieren. Dass jedoch einige Spiele knapp ausfielen, zeigt das Satzverhältnis von 21:31.


Jetzt heißt es sich aufrackern und beim kommenden Heimspiel gegen Burgaltendorf am 10.10.2017 endlich den ersten Sieg einfahren.

30.09.17 | 1. Herren besiegt PSV Oberhausen souverän

Am Samstag ging es für die 1. Herren nach Oberhausen. Genauer gesagt zum PSV Oberhausen. Das Wiedersehen stand ganz im Zeichen des Spiels. Alex Hunger, Kevin Kors, Christoph Wiedemeier und Christian Kusenberg sind vor drei Jahren vom PSV zu Schönebeck gewechselt. Durch die gute gegenseitige Kenntnis war eine sehr interessante Brisanz in dem Duell zu spüren.

 

Aber der Reihe nach. Die Doppel liefen nicht wie gewohnt. Thomas Krause und Christoph verloren das erste Doppel der Schönebecker nach nur drei Sätzen. Kevin und Alex spielten befreit auf und ließen Kempken und Zick wenig Luft zum Atmen.

 

Christoph fand an diesem Spieltag nicht zu seiner Form und gratulierte Preuss nach drei Sätzen. Christian zeigte in seinem ersten Einzel, was er in den letzten drei Jahren in Schönebeck dazugelernt hat und konnte gegen Dietz nach vier Sätzen gewinnen. Thomas ließ wieder einmal nichts anbrennen und gewann souverän gegen Besler ebenfalls nach vier Sätzen. Marcel hingegen hatte es gegen den toll aufspielenden Kikol sehr schwer. Er kämpfte sich dennoch in den fünften Satz. In diesem war Kikol aber zu stark, sodass Marcel nur noch die Gratulation übrig blieb. Alex machte es in seinem zweiten Einzel spannend und gab eine 2:0 Führung aus der Hand. Am Ende zitterte er seinen zweiten Erfolg nach Hause. Seine Bilanz ist zurzeit fabelhaft 8 Spiele / 8 Siege, er behält weiterhin die weiße Weste. Kevin und auch Christian spielten ihre zweiten Spiele sehr gut und konnten, ähnlich wie gegen SVM, mit klaren 3:0 Erfolgen den Endstand herbeiführen. 

 

Ein 9:3 Erfolg beim PSV Oberhausen war eine dicke Überraschung. Bei der Verabschiedung sagte der SGS-Capitano: "Ich bin stolz auf die Leistung der gesamten Mannschaft. Ich bekomme ein wenig Angst, wo soll das bitte noch hinführen?"

 

Mit diesem Sieg festigt die 1. Herren den zweiten Tabellenplatz und ist FSH weiterhin dicht auf den Fersen. Am Freitag den 06.10.2017 empfängt die 1. Herren die Zweitvertretung aus Olympia Mülheim. Im ersten Heimspiel sollen wieder zwei Punkte eingefahren werden. Viel Erfolg...

30.09.17 | Jugend empfingt den Tabellenführer

Am Samstag war der Tabellenführer der Jungen Kreisklasse 2 TTV DSJ Stoppenberg zu Gast in Schönebeck. Die Jungend nahm sich fest vor, so lange wie möglich dagegenzuhalten. Im Doppel war an diesem Tag nichts zu holen. Nils und Erik verloren klar nach nur drei Sätzen.

 

Im Einzel spielte Justin sehr stark auf und zeigte wieder einmal, dass er Nervenstärke besitzt. Nach einem 1:2 Rückstand drehte er das Spiel und gewann im Endscheidungssatz 11:8. Somit war der Ausgleich wiederhergestellt. Erik und Nils mussten in ihren ersten Spielen auch über die volle Distanz. Beide konnten den fünften Satz aber nicht für sich entscheiden, sodass die Stoppenberger ihre Führung ausbauen konnten. Die nächsten Spiele gingen eindeutig an die Gäste. Lediglich Erik konnte gegen die Nummer drei einen 3:0 Sieg einfahren. Somit stand das Endergebnis von 2:8 für Stoppenberg fest. 

 

Es geht am Sonntag den 08.10.2017 um 11:00 Uhr in Altenessen weiter. Gebt Gas und holt die nächsten Punkte für uns. 

30.09.17 | Schüler zu Gast bei Franz-Sales-Haus

Im ersten Auswärtsspiel der Schüler ging es nach Franz-Salaes-Haus. In veränderter Aufstellung spielten die drei Schönebecker locker auf.

 

Die ersten Spiele gingen jedoch alle sehr schnell an FSH. Aber dann setzte Leon ein Zeichen und gewann das erste Einzel für die Schüler. Bei seinem Erfolg musste er einen 1:0 Rückstand aufholen und gewann schlussendlich nach vier Sätzen. Danach folgte wieder eine Siegesserie von FSH. Den Schlusspunkt konnte Jan-Yang setzen. Auch er gewann sein erstes Einzel in der noch sehr jungen Saison. Die Jungs mussten FSH zum 8:2 Erfolg gratulieren. 

Es geht voran. Weiter trainieren und bald werden die ersten Punkte eingefahren. Wichtig ist zunächst die Spielpraxis. 

 

Am 07.10.2017 empfangen unsere Schüler um 15:00 Uhr die Jungs aus Kupferdreh. Viel Spaß bei der neuen Herausforderung. 

29.09.17 | Damen holen ersten Sieg

Die Damen bekamen es am Freitag mit den Stoppenberger Mädels zu tun. Schnell war klar, dass es eine eindeutige Angelegenheit werden sollte. Die Gäste spielten ohne ihre Positionen 1 und 2. Dies führte dazu, dass die SGS-Damen die Stoppenberger Mädels regelrecht "überrollten". In lediglich zwei Spielen konnten die Stoppenbergerinnen dagegenhalten. Lisa brachte ihr Spiel aber dennoch im fünften Satz nach Hause. Petra Demme musste sich nach drei Sätzen geschlagen geben. Am Ende des Abends stand das klare Endergebniss von 9:1 für Schönebeck fest. 

 

Toller Auftritt unserer Damen. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Sieg.

 

Am 13.10.2017 empfangen die Damen den TTC Union Mülheim. Holt Euch die nächsten Punkte. Wir drücken Euch die Daumen.

29.09.2017 | "SGShoch4" weiter auf Erfolgskurs

„Der Traum geht weiter", war TeamkapitänSven Goreglad vom 9:4 Erfolg seines Teams angetan. „Ich freue mich, dass sich das intensive Doppeltraining unter der Woche ausgezahlt hat“, war Special-Team-Trainer und Ersatzmann Michael Stockhausen vom 3:0 Doppel-Start begeistert. „Im Spielverlauf ging uns etwas die Puste aus“, analysierte Säge Uli Eumann. „Gut, dass ich mein Spiel noch knapp nach Hause bringen und somit den Gesamtsieg einfahren konnte."


„Das Physio-Team wird sich in den nächsten Wochen verstärkt um die konditionelle Verfassung der Spieler kümmern. Wir müssen aufpassen, dass wir auch in der 2. Halbzeit unsere Leistung abrufen können“, informierte Mental-Coach Christoph Pieper – heute selbst erfolgreich im Einsatz – die anwesenden Medienvertreter.


Im oberen Paarkreuz mussten beide Schönebecker dem Spitzenspieler der Gäste gratulieren. „Gegen diese Noppenbeläge war es schwer, sich zu motivieren. Dieses Spiel hat keinen Spaß gemacht“, war von Horst Gensty und Jörg Reimus zum Material des Gegners zu hören.


„Die Entwicklung des Teams ist natürlich sehr erfreulich. Gegen einen routinierten Gegner wie Tusem auch ohne Thomas Beckhoff gewonnen zu haben, macht nochmal extra Freude“, stand beim Käptn der Teamgedanke im Vordergrund. „Wir werden versuchen, unsere Erfolgsserie in den nächsten Spielen fortzusetzen“ fand Horst Gensty die abschließenden Worte.

 

28.09.17 | 5. Herren erneut mit Remis

Am Donnerstag war die 5. Herren in Essen Kray zu Gast. Die „Fünfte" spielte erstmals mit folgender Aufstellung: Holzgrebe Woody, Holzgrebe Iris, Michal Stockhausen, Klaus Wiktor, Lisa Ganschinietz, Michael Kwasniok.


Nach den Doppeln lag die Mannschaft 1:2 hinten. Iris verlor klar gegen den Spitzenspieler der Krayer, Woody hingegen kämpfte sich in den fünften Satz. Diesen verlor er denkbar knapp in der Verlängerung. Nach seiner langen Verletzungspause freuen wir uns, dass er wieder für die SGS aufschlägt. In der Mitte konnte Klaus sein Einzel im Entscheidungssatz für sich entscheiden. Michael Stockhausen gewann sein Einzel souverän. Michael Kwasniok musste nach guter Anfangsphase dennoch nach vier Sätzen gratulieren. Lisa spielte toll auf und lies dem Gegner keine Chance. Zwischenstand: 5:4 für Kray.


Nun sollte sich das Blatt wenden. Woody verlor nach drei Sätzen und Iris musste über die volle Distanz gehen. Sie bewies Nervenstärke und drehte einen 0:2 Rückstand. Das sollte die Wende gewesen sein. Michael Stockhausen legte mit seinem zweiten sicheren Sieg nach und glich zum ersten Mal an diesem Abend auf 6:6 aus. Klaus fand nicht in sein Spiel und verlor nach vier Sätzen. Lisa und Michael leiteten nun mit ihren schnellen Siegen das Unentschieden ein. Das erste Mal in Führung und dann bei einem Spielstand von 8:7. Das Abschlussdoppel war eine sehr knappe Angelegenheit. Leider gingen alle drei Sätze sehr knapp an Kray (-9,-13,-10). Alles in allem geht die Punkteteilung in Ordnung.


Die Fünfte wird nun an ihren Doppeln arbeiten müssen. Beim nächsten Spieltag wird ein neuer Versuch gestartet zwei Punkte einzufahren. Eins muss aber noch gesagt werden, zurzeit sind die Jungs & Mädels unbesiegt!


Am Mittwoch den 04.10.2017 empfängt das Team den Tabellenletzten ESV GW Essen IV. Anschlag ist um 19:30 Uhr. Viel Erfolg.

26.09.2017 | 1. Herren weiter auf der Erfolgsspur

Für die 1. Herren ging es am Dienstag zum SVM Essen. Zu Beginn lief es wie auf Schienen für die SGS. Die Jungs gingen zum dritten Mal in Folge mit einer 3:0 Führung in die Einzel . Kevin Kors erwischte keinen guten Start, kämpfte sich aber ins Spiel zurück, verlor trotzdem denkbar knapp und unglücklich nach vier Sätzen. Am Nachbartisch brachte Alex Hunger sein Spiel durch und erhöhte auf 4:1. Christian Kusenberg hatte einen gebrauchten Tag und verlor sein drittes Einzel in Folge. Christoph Wiedemeier und Thomas Krause spielten souverän und konnten ihre Spiele sicher für sich entscheiden. Marcel Stifter hingegen verspielte ein sicher geglaubtes Match und musste nach vier Sätzen gratulieren.
 
Dann sollte es schnell gehen. Alex, Kevin und Christian konnten ihre zweiten Begegnungen klar mit 3:0 gewinnen. Somit stand das Endergebnis von 9:3 für Schönebeck fest. 
 
Drei Spiele, drei Siege, 6:0 Punkte, Tabellenplatz 2 und nur zwei Spiele hinter FSH. Im nächsten Spiel wird ein enges, sehr ausgeglichenes Duell beim PSV Oberhausen erwartet. Das Spiel findet am 30.09. um 18:30 Uhr am Förderturm [gegenüber vom Bero] statt. Bei diesem Spiel wird Eure Unterstützung benötigt. Kommt vorbei und peitscht die Jungs nach vorne.

26.09.2017 | 2. Herren punktet nach Aufholjagd

Am Dienstagabend ging es in heimischer Halle richtig zur Sache. Grund hierfür war das erste Heimspiel der 2. Herren in der Kreisliga. Ersatzverstärkt ging es gegen die zweite Mannschaft Stadtwald. Es hieß den Fehlstart von 0:9 im ersten Spiel vergessen zu machen und die ersten Punkte einzufahren. Nach den Doppeln lag der Gast aus Stadtwald zum ersten Mal in Front. Martin Knöpfel konnte mit einem schnellen 3:0 Erfolg ausgleichen. Anschließend zog Stadtwald mit vier Siegen in Folge auf 2:5 davon. Erst Ersatzmann Sven Metzelaars konnte die Serie beenden und gewann sein hart umkämpftes Spiel im Entscheidungssatz. Danach ging es Schlag auf Schlag. Nach 13 Spielen stand es 5:8 für die Gäste und die zweite Niederlage drohte. Jedoch zeigten die Jungs eine klasse Moral und konnten mit einem tollen Schlussspurt das Remis perfekt machen.

 

Diese Leistungssteigerung stimmt die 2. Herren positiv. Anschlag für das nächste Spiel ist am 04.10. um 19:30 Uhr bei VFB Frohnhausen.

24.09.2017 | Damen fahren weiteres Remis ein

Am Sonntag musste unsere Damenmannschaft früh aufstehen. Bereits um 11:00 Uhr ging es Oberhausen, um die nächsten Punkte zu holen. Der Trainer stellte die Mannschaft wie folgt auf: Simone Lamprecht, Simone Rogalla, Iris Holzgrebe und Petra Demme. Post SV Oberhausen hielt mit lediglich drei Spielerinnen dagegen.

 

Die Anfangsphase gehörte klar den Schönebecker Mädels. Nach dem Doppelerfolg konnten Iris und auch Simone L. ihre Spiele gewinnen und die Führung somit auf 3:0 ausbauen. Post gab nicht auf und verkürzte zwischenzeitlich auf 3:2. Anschließend machte Simone L. die zwei weiteren Punkte perfekt und leitete so die 2:2 Punkteteilung ein.

 

Im zweiten Spiel, das zweite Remis. Der nächste Versuch zum Sieg ist am 29.09. in heimischer Halle. Anschlag gegen TTV DSJ Stoppenberg II ist um 19:45 Uhr.

23.09.2017 | Jugend findet gut in die Spur

 

Beim ersten Spiel der Saison legten die Nachwuchsspieler der SGS richtig los. Beim Auswärtsspiel in Franz-Sales-Haus trat die SGS mit Nils, Justin, Philipp und Noah an.


Nach den Doppeln ging die SGS mit 2:0 in Führung. Dann schon sollte es spektakulär werden. Nils, Justin und auch Philipp brauchten jeweils zwei Sätze, um ins Spiel zu finden. Den dritten Satz gewannen alle drei 11:9. Nach tollem Kampf mussten Nils und Justin nach fünf Sätzen gratulieren. Lediglich Philipp behielt die Oberhand und baute die Führung auf 3:2 aus. Noah spielte cool und gelassen und ließ seinem Gegner keine Chance. Justin zeigte in seinem zweiten Einzel, dass er mittlerweile auch taktische Anweisungen umsetzen kann. Er gewann nach drei Sätzen. Nils konnte sein zweites Einzel nach vier Sätzen gewinnen. Noah fand auf das sichere Blockspiel seines Gegners kein Rezept und verlor sein zweites Einzel. Den Schlusspunkt setzt Philipp nach einem sehr guten Spiel. Endstand: 7:3 Erfolg.


Eine ganz tolle Leistung der Nachwuchsspieler. Gratulation zum ersten Erfolg in der jungen Saison. Am Samstag spielen die Jugendlichen an der Heißener Str. gegen TTV DSJ Stoppenberg. Die Stoppenberger haben bisher beide Spiele souverän gewinnen können und reisen als Tabellenführer an. Jungs zeigt, was ihr könnt. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr. Viel Erfolg...

18.09.2017 | "SGShoch4" gelingt Traumstart

"Wir haben eine gute Truppe und sind gut drauf", war Teamkapitän Sven Goreglad vom Traumstart der 4. Herren begeistert. "Mit dem 9:2 Auswärtssieg bei DJK Stoppenberg haben wir unsere weisse Weste verteidigt", konnte Spitzenspieler Jörg Reimus den anwesenden Presseleuten vom deutlichen Sieg berichten. Defensive-Chief-Koordinator Uli Eumann erfreute insbesondere die Umsetzung der taktischen Marschroute: "Uns ist es mehr als überzeugend gelungen, das Umschaltspiel von Defensive auf Offensive umzusetzen und so auch taktisch zu überzeugen." Turbo Kachel zeigte bei seinem ersten Einsatz und Sieg für das Team direkt einmal, wie viele PS er in der 2. Kreisklasse an die Platte bringen kann. Team-Manager und Mentalcoach Christoph Pieper war auf der anschließenden Pressekonferenz angetan von der Leistung von Brett 2, Thomas Beckhoff: "Ich freue mich, das die individuellen Maßnahmen in der Woche gefruchtet haben und Thomas seinen Beitrag zum ungeschlagenen Spitzenpaarkreuz leisten konnte." "Ich bin in der Liga angekommen", bestätigte der Spieler nach seinen beiden Einzelsiegen und bedankte sich beim Team für die taktische Unterstützung während des Spieles. "Auch mein persönliches Gespräch in der Geschäftsstelle, war für mich wichtig", resümierte er seine persönlichen Eindrücke aus der Woche. Der wieder einmal souverän auftrumpfende Horst Gensty ließ durchblicken: "Wir werden den Erfolgswind mit in die nächsten Spiele nehmen und sehen, was in der Tabelle alles möglich ist."
 
Zwei Spiele, Zwei Siege, Tabellenplatz 1.Weiter so!!!
 
Am 29.09.2017 empfängt das Team die Vertretung aus TUSEM Essen. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

18.09.2017 | 5. Herren erkämpft Remis in Altenessen

 

Das erste Auswärtsspiel der Saison fand für die 5. Herren in Altenessen statt. Das Team startete gut in die Partie und führte von Beginn an. Nach einer 5:2 Führung wendete sich das Blatt und die Gastgeber konnten gleich fünf Siege in Folge einfahren. Somit lagen die SGSler plötzlich mit 5:7 hinten. Am Ende bescherten Lisa Ganschinietz und Tristan Breil der SGS das durchaus verdiente Unentschieden. Lisa blieb im ersten Pflichtspiel für die SGS in dieser noch jungen Saison unbezwingbar und steuerte somit zwei wertvolle Punkte bei.


Im zweiten Spiel, das zweite Unentschieden. Wir drücken Euch fest die Daumen, dass im dritten Anlauf ein zwei Punkte aus Kray mitgebracht werden. Das Spiel findet am 28.09.2017 um 19:00 Uhr statt.

2. Herren verliert bei TUSEM Essen mit 0:9

 

Die 2. Herren beginnt die Saison mit einem glatten Fehlstart. 0:9 hieß es nach über zwei Stunden Spielzeit. Weder Doppel noch Einzel konnten gewonnen werden. Alle fünf Spiele, die in den Entscheidungssatz gingen, konnte Tusem erfolgreich gestalten.


Am kommenden Dienstag, 26.09., heißt es nun: abwischen und weitermachen!

17.09.2017 | Der SGS-Nachwuchs bei den Essener Kreismeisterschaften

 

Für den Jugendbereich waren am Samstag und Sonntag Erik, Nils, Jan-Yang und Leon bei den Kreismeisterschaften aktiv. Am Samstag kamen die Jungs nicht in Tritt und konnten keines ihrer Spiele für sich entscheiden. Am Sonntag spielten Nils und Erik groß auf und gewannen ihre Gruppenspiele und zogen so souverän in die Hauptrunde ein. Nils musste dann gegen einen Gruppenersten spielen. Er gewann leider nur den ersten Satz und verlor anschließend zu 6,7,9. Alles in allem war ein Weiterkommen möglich. Erik hingegen konnte in der Schülerkonkurrenz ins Viertelfinale einziehen. Im Viertelfinale musste er dann seinem Gegner gratulieren. 


Im Herrenbereich nahm lediglich Marcel Stifter teil. Er verlor denkbar knapp im Halbfinale. Bis dahin war es eine sehr souveräne Vorstellung. Im Halbfinale verließ ihn das Glück und er musste gratulieren und verpasste somit den Einzug ins Finale.

15.09.2017 | Damen starten mit einem Remis in die neue Saison

 

Am Freitag empfingen unsere Damen die erste Mannschaft aus Tusem Essen. Als Aufsteiger in der Bezirksklasse muss die SGS zunächst einmal ankommen in der neuen Liga und das Niveau annehmen. Mit einer starken Mannschaftsleistung erkämpfte sich das Team ein Unentschieden im ersten Spiel. So kann es weitergehen.

 

Am 24.09.2017 heißt es früh aufstehen und gegen Post SV Oberhausen zwei Punkte einholen. Viel Erfolg.

14.09.2017 | 3. Herren verliert knapp in Freisenbruch

 

Der Saisonauftakt der 3. Herren verlief anders als erhofft. Durch das Fehlen einiger Spieler war die Hoffnung auf einem erfolgreichen Saisonauftakt im Vorfeld getrübt. Dennoch boten die Protagonisten eine tolle Show und kämpften. Am Ende mussten sie sich jedoch geschlagen geben und DJK GW Freisenbruch II gratulieren. Endergebnis: 6:9 aus Sicht der SGS.


Mittwoch den 20.09.2017 empfängt die 3. Herren TV-Horst Eiberg. Mit voller Mannschaftsstärke wird angegriffen, sodass die zwei Punkte hier in Schönebeck bleiben. Viel Glück dabei.

13.09.2017 | 5. Herren mit starker Moral gegen SVM Essen IV

 

Beim ersten Spiel der 5. Herren ging es direkt zur Sache. SVM Essen IV kam besser aus den Startlöchern. Das Team konnte alle drei Doppel für sich entscheiden.

 

Zwischenzeitlich stand es sogar 2:6 aus der Sicht der SGS und es drohte bereits die erste Niederlage. Nach einer bärenstarken Leistung von Ralf Borowski und Christian Ehrlich (beide holten jeweils 2 Punkte) kam die Mannschaft wieder zurück. In der zweiten Hälfte des Spiels konnten 5 von 7 Spielen gewonnen werden. Das Abschlussdoppel brachte dann das verdiente Endergebnis von 8:8 Unentschieden und 34:31 Sätze für die 5. Herren.

Am Montag den 18.09.2017 geht es für die Jungs nach Altenessen. Dort heißt es: Nicht wieder den Start verschlafen und zwei Punkte nach Schönebeck holen.

09.09.2017 | Schüler verlieren ihr erstes Spiel

 

Zum ersten Mal seit langer Zeit freut sich die SGS wieder über eine Schülermannschaft. Das Team trat in heimischer Halle gegen den Nachwuchs von SVM Essen an. Für Jan-Yan, Luis, Ben und Noel war es ein aufregender Tag. Sie alle hatten zuvor noch kein offizielles Match bestritten; dementsprechend waren die Jungs etwas nervös.

 

Der Sieg ging dann auch sehr deutlich mit 10:0 an die Gäste. Dennoch ist positiv festzuhalten, dass trotz der hohen Niederlage alle Beteiligten Spaß hatten und sich auf das zweite Spiel freuen.

 

Am 23.09.2017 geht es zum Nachwuchs von Tusem Essen. Hier wartet eine neue Herausforderung auf unsere Schüler. Viel Erfolg für diese Herausforderung.

08.09.2017 | 1. Herren punktet im Nachbarschaftduell

 

Am Freitagabend ging es im Nachbarschaftsduell bei Adler Frintrop um die nächsten zwei Punkte für die 1. Herren. Beide Mannschaften konnten nicht in Bestbesetzung antreten. SGS musste auf Capitano Kevin Kors verzichten. Dafür rutschte Martin Knöpfel in die Mannschaft. Die Frintroper traf es noch härter. Nach der Verletzung von Brings im ersten Spiel fehlten zwei weitere Spieler. Trotzem versprachen die Spielpaarungen einen spannenden Abend.

 

Zum Spielverlauf:

In den Doppeln erwischte die SGS zunächst den etwas schlechteren Start. Thomas Krause und Christoph Wiedemeier brauchten zwei Sätze und einen Matchball gegen sich, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Danach waren die beiden nicht mehr zu halten und spielten sich schnell zum 2:2 Satzausgleich. Sie konnten den Entscheidungssatz klar und sicher einfahren. Parallel kämpfte sich unser neues Doppel eins (Alex Hunger und Marcel Stifter) in die Partie und gewannen ebenso nach fünf Sätzen. Das dritte Doppel mit Martin und Christian Kusenberg spielte souverän, sodass die beiden den Traumstart von 3:0 perfekt machten.

 

In den Einzeln ging es dann hin und her. Alex war mit seinem eigenen Spiel nicht zufrieden, gewann sein Spiel dennoch unspektakulär mit 3:1. Christian hingegen war mit der Rolle des oberen Paarkreuzes überfordert, kam gar nicht in sein Spiel und verlor nach drei Sätzen. In der Mitte spielte Christoph groß auf, zeigte ein tolles Match und gewann verdient mit 3:0. Thomas konnte hingegen nicht an sein sicheres Spiel vom Saisonauftakt anknöpfen. Er kämpfte sich ins Spiel, musste jedoch Bierbaum nach vier Sätzen gratulieren. Unten musste Marcel zugeben, dass sein Gegner (selber Materialspieler) sehr gut mit seinem Spiel klar kam und recht souverän gewann. Martin hingegen spielte toll auf und zeigte seinem Gegner, wie man den "eigenen Stiefel" souverän runterspielt. Demnach konnte er einen Punkt im unteren Paarkreuz nach drei Sätzen sichern. Zwischenzeitlicher Spielstand: 6:3 für die SGS.

 

In der zweiten Runde änderte sich das Blatt. Christian kam etwas besser ins Spiel, konnte aber seine Chancen nicht nutzen und verlor ebenfalls nach drei Sätzen. Alex hingegen machte seine Sache sehr viel besser und ließ dem Spitzenspieler der Adler keine Chance. In der Mitte hätten Thomas und Christoph den Sack zumachen können. Im hochdramatischen Finale ging es Schlag auf Schlag. Die zahlreichen Zuschauer wussten gar nicht wo sie hinschauen sollten. Aber der Reihe nach: Christoph war lange Zeit auf der Verliererstraße unterwegs und musste ebenso wie im Doppel Matchbälle abwehren, bevor er in sein Spiel fand. Nach hartem Kampf konnte er auf Satzausgleich stellen. Am anderen Tisch ging es hin und her, den ersten Satz gewann Thomas recht deutlich. Danach konnte der Adler wieder ausgleichen. Am Ende brachte eine sehr knappe Führung im fünften Satz die Entscheidung. Thomas konnte seine Aufschläge immer durchbringen und gewann zu 9 im fünften Satz. Christoph hingegen konnte seine eigenen Matchbälle im fünften Satz nicht verwandeln und musste nach Verlängerung seinem Gegner gratulieren. Im unteren Paarkreuz musste also ein Punkt her. Marcel konnte die ersten beiden Sätze mit nur zwei Punkten Unterschied gewinnen, verlor dann aber den dritten Satz und machte den Sieg für die SGS im vierten Satz dann perfekt. 

 

Das Fazit zum Spiel: Eine taktische Doppelaufstellung und eine klasse Mannschaftsleistung sowie die tolle Unterstützung brachten die 2 Punkte ein.  

08.09.2017 | "SGShoch4" gelingt der Saisonstart

 

4. Herren bestätigt zum Saisonauftakt das eigene Motto "SGShoch4".
 
Mit einem ungefährdeten 9:4 Erfolg meisterte die Truppe um Neukapitän Sven Goreglad den Saisonauftakt. "Ich bin mit der Teamleistung sehr zufrieden" resümierte er unmittelbar nach dem Sieg. "Es scheinen aber leider noch nicht alle Spieler begriffen zu haben, um was es geht", bilanzierte er die Leistung von Brett 2. Der Spieler wurde bereits zum Gespräch am Montag in die Geschäftsstelle einberufen. Mental-Team-Coach Christoph Pieper bleibt aber zuversichtlich: "Nach dem Laktat-Test beim Training am Dienstag werden wir ihn wieder für das nächste Spiel in zwei Wochen aufbauen." "Die Physis des Spielers ist stark genug, um die Einzelniederlagen zu verkraften", ist auch der Teamcaptain überzeugt.
 
Die Mannschaft erreichte auch vorstandsseitig ein Gratulationsschreiben: "Das neu formierte Team wurde bewusst mit Spielern aus oberen Mannschaften verstärkt, um das Saisonziel zu erreichen - schön das ein verheißungsvoller Auftakt gelungen ist" ließ der 1. Geschäftsführer Jörg Reimus verlauten. Alle Routiniers inkl. Ersatzmann Michael Stockhausen bestätigten ihre grandiosen Trainingsleistungen aus der Woche, so dass insbesondere auch Horst Gensty mit toller Frühform und zwei Einzelsiegen glänzte. "Wir befinden uns auf dem richtigen Weg" konnte Thomas Beckhoff im Interview bei Sport1 den zahlreichen Journalisten verkünden. "Der  Aufstieg in der Gruppe wird nur über die SGS4 gehen" war im Sinne von Fairplay auch aus dem Trainerstab der Gäste zu vernehmen.

03.09.2017 | Saisonauftakt der 1. Herren lief wie geschmiert

 

Die 1. Herren durfte am Sonntag das erste Mal in der Vereinsgeschichte  in der Bezirksliga aufschlagen. Sie war zu Gast beim TTSC Mülheim 71. Die Vorfreude und Anspannung war spürbar. Als es dann um 10:00 Uhr endlich losging, gab es kein Halten mehr. Die ersten beiden Doppel brauchten den ersten Satz um ins Spiel zu finden und wurden mit 3:1 gewonnen. Das dritte Doppel von Thomas Krause und Christoph  Wiedemeier gönnten sich nach der 1:0 Führung ebenso eine kurze Auszeit und gewannen schließlich mit 3:1. 

 

Im oberen Paarkreuz spielte Kevin Kors taktisch sehr gut und gewann den ersten Satz knapp und danach sehr souverän das Spiel. Alex Hunger gewann sein Spiel nach dem vierten Satz. 

 

In der Mitte mussten Christoph und Christian Kusenberg dann gegen die beiden Materialspieler ran. Christoph spielte sehr gut, musste aber einen 0:1 Rückstand aufholen. Nach einer kurzen Pause konnte er alle Tipps umsetzen und gewann klar mit 3:1. Christian hingegen hatte keine Probleme und gewann klar nach drei Sätzen.

 

Im unteren Paarkreuz gab Thomas nach einer 2:0 Führung auch einen Satz ab, konnte jedoch mit dem vierten Satz den Punktgewinn perfekt machen. Am anderen Tisch lieferten sich Marcel Stifter und Xu einen heftigen Schlagabtausch. Xu kam sehr gut mit der Noppe klar und spielte sich im vierten Satz in einen Rausch. Marcel haderte mit dem anderen Material und war damit nicht zufrieden. Den Schlußpunkt setzte Alex mit einem weiteren 3:1 Sieg. 


Der Endstand von 9:1 und 27:10 Sätze für die SGS stand fest. Vielen Dank für die Unterstützung. Wir sind über diesen Saisonstart sehr erfreut und werden am Freitag wieder angreifen und versuchen gegen Frintrop die nächsten Punkte zu ergattern. 

Hier bekommt ihr einen kleinen Überblick, der anstehenden Spielbegegnungen unserer Mannschaften:

 

So. 03.09.17 / 10:00 Uhr

TTSC Mülheim 71 II gg 1. Herren

 

Fr. 08.09.17 / 19:45 Uhr

1. Damen gg TUSEM Essen

 

Fr. 08.09.17 / 19:30 Uhr

4. Herren gg SVM Essen III

 

Sa. 09.09.17 / 15:00 Uhr

1. Jungen gg MTG Horst II 

 

Sa. 09.09.17 / 15:00 Uhr

1. Schüler gg SVM Essen

 

 

Di. 12.09.17 / 19:30 Uhr

TUSEM Essen gg 2. Herren

 

Mi. 13.09.17 / 19:00 Uhr

5. Herren gg SVM Essen IV

 

Do. 14.09.17 / 19:00 Uhr

Freisenbruch II gg 3. Herren

 

An alle Mannschaften, Mannschaftsführer und Spieler, wir möchten Euch bitten am ersten Spieltag ein Mannschaftsfoto zu erstellen und uns zuzusenden. Vielen Dank dafür und viel Erfolg für die neue Saison.

26.08.2017 | SGS spielt in der neuen Saison in neuen Trikots und Anzügen

 

Hier ist der neue Trainingsanzug:

 

Es ist ein Anzug von Butterfly. Auf der linken Brust ist der Name des Spielers abgebildet. Auf der rechten Seite steht der Hersteller abgedruckt. Ebenso steht Butterfly auf dem rechten Ärmel. Der Anzug ist in einer blau-weißen Farbkombination gehalten und wirkt sehr sportlich.

Auf der Rückseite ist der Vereinsname in großer

Schrift abgebildet.

 

 

Wir sind gespannt, wie sich die Mannschaften in dem neuen Dress zurecht finden werden  und wie der Saisonstart verläuft.

 

Auch das neue Trikot ist vom selben Hersteller und in der gleichen Farb-Kombi.

05.08.2017 | Die trainingsfreie Zeit ist endlich vorbei

 

Liebe Tischtennis-Freunde,

 

die neue TT-Saison 2017/2018 liegt nach der Pause nunmehr bereits in Reichweite! Endlich kann auch wieder in unserer Halle trainiert werden. So kann ab kommenden Dienstag, 08. August 2017, 18.00 Uhr die nötige persönliche TT-Form für die neue Saison aufgebaut werden. Bitte nutzt hierbei ausschließlich den Eingang über die Heißener Str. Bitte denkt auch daran, das Tor nach Zugang und nach dem Training wieder zu verschließen.

 

Wir freuen uns auf eine sehr intensive und anspruchsvolle Saison.

04.08.2017 | Das Freundschaftsspiel der 1. Herren in Düsseldorf

 

Am Freitag fand das Freundschaftsspiel beim BV Düsseldorf statt. Zum ersten Mal standen sich beide Teams gegenüber. Der Abend stand ganz im Zeichen des Trainings. Nach den ersten acht Spielen wurde die 1. Herren kulinarisch verwöhnt. Herzlichen Dank für die großartige „Grillverpflegung“ und für die sensationelle Bewirtung. Zum Spielverlauf kann man sagen, dass der komplette Spielbericht durchgespielt wurde und dass sehr ansehnliche und hochklassige Spiele zustande kamen. Christoph, Thomas und Martin erwischten einen „Sahnetag“ und konnte alle ihre Spiele gewinnen. Im ersten Spiel musste Christoph sich über fünf Sätze beweisen. Im oberen Paarkreuz kamen die Jungs Kevin und Christian nicht über eine ausgeglichene Bilanz hinaus.

Beide konnten ihre ersten Spiele gewinnen und musste nach, der oben beschriebene, Essenspause ihren Gegnern nach vier und fünf Sätzen gratulieren. Philipp erwischte keinen guten Start in den Tischtennisabend und musste beiden Gegnern gratulieren. Alles in allem hat der Abend sehr viel Freude bereitet und wird vor der nächsten Saison sehr gerne wiederholt. Diesmal aber in Essen. Die 1. Herren muss sich strecken um die hohe Messlatte bzgl. der kulinarischen Verpflegung überhaupt zu erreichen. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich für alles bedanken. Es hat allen Beteiligten sehr viel Freude bereitet. Danke auch an Kalle, der das Bindeglied der beiden Vereine/Mannschaften ist und das Freundschaftsspiel organisiert hat. Viel Erfolg für die kommende Saison wünscht Euch die SGS.

29.07.2017 | Die Fahrrad-Tour  der SGS

 

In der trainingsfreien Zeit haben sich die SGS-Spieler und einige Spielerfrauen am 29.07.2017 zu einer Fahrradtour zusammengefunden. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten ging es um 10:25 Uhr in Richtung Gruga los. Auf der schönen neu ausgebauten Fahrradtrasse war die Euphorie bei einigen so groß, dass sie sich von der Gruppe entfernten. Dies führte zu Irritationen. Nach einiger Zeit waren alle wieder eingesammelt und beisammen. An der Gruga vorbei ging es in Richtung Drago-Restaurant. Um den Zeitplan nahezu einhalten zu können, setzte das Hauptfeld die Fahrt, ohne Woody fort. Iris musste im Vorfeld einen kleinen Boxenstopp bei der Radwerkstatt einlegen und stieß am Drago-Restaurant wieder dazu, sodass die Beiden dem Feld hinterherfuhren.

Beim ersten Stopp in Essen Werden wartete Lana mit dem Verpflegungswagen. Nach einer kleinen Erfrischung ging es an die Steinplatte. Nach ein paar Minuten Verzögerung trafen Woody und Iris ebenso auf dem Schulhof ein. Bei dem Brettchen-Turnier kam es zu lustigen und spannenden Duellen. Am Ende standen sich Christian Ehrlich und Julian Oing im Finale gegenüber. Der Mann mit der Pfanne „Julian“ setzte sich denkbar knapp mit 11:9 durch und sicherte sich so zwei der drei Gutscheine des Eiscafes Kikas. Diese wurden nach dem Turnier direkt eingelöst. Nach der leckeren Kugel Eis ging es weiter in Richtung Essen Kettwig.

Kaum losgefahren, kam es wieder zu einem Zwischenfall. Christian Ehrlich riss die Kette und Christoph Wiedemeier sprang sie ab. Da die beiden am Ende der Gruppe gefahren waren, ist dies nicht aufgefallen und das Hauptfeld zog davon. Zufälligerweise hatte Christoph sein Kettenwerkzeug dabei und so konnten beide Fahrräder nach einer kurzen Reparaturphase wieder einsatzfähig gemacht werden. Nun hieß es für die beiden, aufholen und an das Hauptfeld ranfahren. Nach einer kurzen Trinkpause am Frankys Wasserbahnhof fuhren Christoph und Christian wieder auf, sodass gemeinsam in Richtung Schönebeck eingefahren werden konnte.

In Schönebeck angekommen wurde der Grill und die Bierzeltgarnituren aufgebaut. Mit Bierchen, Würstchen und Salate konnte die gemütliche und teils aufregende Fahrradtour ausklingen. Vielen Dank an die Spielerdamen für die gesponserten Salate. Besten Dank auch an den Vorstand.

Aufgrund der großen Teilnahme und der Freude an dieser Tour ist es realistisch, dass diese Aktion auf jeden Fall wiederholt wird. Vielen Dank für die große Teilnahme und eine entspannte Ferienzeit wünschen wir noch.

 

Hier geht es zum Album!

16.07.2017 | Die Fahrrad-Route für den 29.07.2017 steht fest

 

Hier bekommt ihr nun ein paar Informationen zur Route und zum Ablauf der Fahrrad-Tour. 


Treffpunkt ist am 29.07.2017 um 10:00 Uhr an der Eichendorffschule auf dem Schulgelände. 

 

Abfahrt ist um ca. 10:15 Uhr. 

 

Zunächst brechen wir in Richtung Heisingen / Kupferdreh auf. Dort werden wir die Ruhr überqueren und in Richtung Baldeneysee abbiegen. Danach geht es über Essen Werden nach Essen Kettwig. Nach einer kleinen Stärkung und einer sportlichen Aktivität, werden wir die Fahrt in Richtung Mülheim fortsetzen. In Mülheim werden wir am Frankys-Wasserbahnhof die zweite Pause einlegen (nur Optional) um dann über die schöne ausgebaute Fahrradtrasse wieder in Schönebeck einzukehren.

 

Insgesamt ist der Rundkurs 49,40 km lang.

Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h planen wir mit einer reinen Fahrzeit von ca. 3,5 Stunden.

 

Ankunft in Schönebeck ist für 14:30 / 15:00 Uhr geplant.

Die Strecke führt zu 90% über ausgebaute Radwege, somit ist ein entspanntes und nahezu autoloses fahren möglich. 

 

Nach der Ankunft in Schönebeck wartet noch etwas großartiges auf Euch. Lasst Euch überraschen und plant ein / zwei Stunden zusätzlich ein.

 

In diesem Sinne auf eine schöne Fahrrad-Tour. 

13.07.2017 | Trainingsmöglichkeiten in den Sommerferien

 

In der zweiten Hälfte der Sommerferien kann in der Turnhalle an der Heißener Str. trainiert werden. Im Zeitraum vom 08. bis 25. August ist die Halle jeweils dienstags von 18.00 bis 22.00 geöffnet. Zusätzlich besteht freitags zur gleichen Uhrzeit die Möglichkeit, die Halle zu nutzen.


Vom 31. Juli bis 25. August kann zudem in der Turnhalle an der Haedenkampstr. jeweils von 16:30 bis 21:30 Uhr trainiert werden.

07.07.2017 | Teilnehmerzahl und Termin für diesjährliche Fahrradtour stehen fest

 

Vielen Dank für die große Teilnahme an der Termin-Umfrage. Es haben sich tatsächlich 20 Teilnehmer gefunden die am 29.07.2017 für die SGS aufs Rad steigen.

 

Derzeit wird die Route geplant und organisiert. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Drückt uns die Daumen, dass das Wetter mitspielt.

07.07.2017 | Die ersten Spielpaarungen und Termine stehen fest

 

Die vorläufigen Spielpaarungen und Termine stehen fest. Hier könnt Ihr Euch die wichtigsten Termine bereits heute schon in den Kalender eintragen um die jeweiligen Mannschaften an den Tagen zu unterstützen. Nachfolgend ist der Spielplan der 1. Herren zu sehen. [Kleiner Hinweis: 8x Freitags, 2x Samstags und nur 1x Sonntags müssen die Jungs ran.]

Termine der 2. Herren:

[Auch hier der kleine Hinweis: 7x Dienstags & 2x Freitags]

Termine der 3. Herren:

[Auch hier der kleine Hinweis: 6x Mittwochs, 1x Donnerstags 1x Freitags & 1x Samstags]

Termine der 4. Herren:

[Auch hier der kleine Hinweis: 1x Dienstags, 2x Mittwochs, 5 x Freitags]

Termine der 5. Herren:

[Auch hier der kleine Hinweis: 1x Montags, 5x Mittwochs, 1x Donnerstags & 2x Freitags]

Termine der Damen:

[Auch hier der kleine Hinweis: 4x Freitags, 2x Samstags & 1x Sonntags]

Termine der Jugend:

[Auch hier der kleine Hinweis: 9x Samstags & 1x Sonntags]

Termine der Schüler:

[Auch hier der kleine Hinweis: 9x Samstags & 1x Sonntags]

02.07.2017 | SGS präsentiert erstmals Spieler-Steckbriefe

 

Es ist so weit, die Baustelle löst sich langsam auf und wir können Euch nun die Neuheiten bei den Mannschaftsvorstellungen präsentieren.

 

Neben dem Mannschaftsfoto [Erneuerung erfolgt am ersten Spieltag], der schriftlichen Vorstellung sowie des jeweiligen Saisonziels, haben wir ab sofort auch einen Steckbrief für Euch erstellt, die Ihr hier findet. Demnach wird jeder Spieler wie folgt vorgestellt:

 

Name:                   

Vorname:              

Geburtstag:         

 

 

Mannschaft:        

Position:               

 

Bilanz: 2016/17    

 

 

                                                                       Handauslegung:  

                                                                       Spielsystem:         

 

                                                                       im Verein seit:     

                                                                       alter Verein:         

23.06.2017 | SGS Vereinsmeister der Jugend ist Erik Feldhordt

 

Am 23.06.2017 fanden die Vereinsmeisterschaften der Jugend statt. Da die besten Nachwuchsspieler dabei waren, war Spannung vorprogrammiert. Aufgrund der Teilnahme entschied sich die Turnierleitung für einen Wettkampfmodus „Jeder gegen Jeden“. So mussten die Jungs jeweils in fünf Partien bestehen.


Schnell wurde klar, dass die drei Spitzenspieler der zurückliegenden Schülersaison die vorderen Plätze unter sich ausmachen würden. Eine positive Entwicklung zeigen die Ergebnisse von Malte und Jan. Beide spielten sehr gut mit und zeigten, dass sie für ihre erste Saison bereit sind. Malte konnte sogar einen deutlichen Sieg gegen den heute sehr unglücklichen Philipp einfahren. Philipp sicherte sich nach fünf Sätzen dann gegen Jan am Ende den fünften Tabellenplatz. Jan gewann insgesamt fünf Sätze, aber leider kein Spiel und belegte schlussendlich den sechsten Rang.


Springen wir nun an die Tabellenspitze:

Hier spielten Erik und auch Nils fast fehlerfrei. Beide gewannen gegen Justin mit 3:0 bzw. 3:1. Also stand das Finale fest: Erik gegen Nils. In einem sehr spannenden und schön anzusehenden Spiel konnte sich Erik am Ende mit 3:0 durchsetzen. Nils konnte keine seiner zahlreichen Führungen in einen Satzgewinn umwandeln. Das Ergebnis spiegelt jedoch nicht den knappen Spielverlauf wieder. Die Satzergebnisse swaren wie folgt: 11:9/11:8/11:9.

 

Alles in allem waren es tolle Vereinsmeisterschaften der Jugend. Herzlichen Glückwunsch an Erik zur Titelverteidigung und auch einen Glückwunsch an Nils und Justin.

 

Hier findet Ihr die Bilder

17.06.2017 | Essener-Stadtmeisterschaften im Jugendbereich

 

Am 17.06.2017 fanden die Essener Stadtmeisterschaften im Jugendbereich statt. Die SGS war mit drei A-Schülern und vier C-Schülern vertreten. Gespielt wurde in Dreier-, Vierer- und auch Fünfergruppen.


Aber der Reihe nach: In der Klasse der A-Schüler spielten Erik, Nils und Noah um das Erreichen der Hauptrunde. Erik und Nils kamen jeweils in ihren Dreiergruppen als Tabellenerste und -zweite weiter. Noah hingegen konnte nur ein Spiel in seiner Vierergruppe für sich entscheiden und schied als Dritter aus.


In der Schüler-C-Klasse spielten Luca, Leon, Jan und Max mit. Leider hatten Luca und Leon kein Losglück und waren zusammen in einer Fünfergruppe aufgestellt. Das Match konnte Leon knapp 3:1 für sich entscheiden. Jan musste als erstes gegen den Turnierfavoriten ran. Er spielte gut mit, verlor aber nach drei Sätzen. Max konnte auch seine beiden Spiele nicht gewinnen. Am Ende wurde Leon in seiner Fünfergruppe Dritter, Luca hingegen verlor sein zweites Einzel denkbar knapp im fünften Satz zu 8. Alles in allem haben sich die Jungs bei ihren ersten offiziellen Spielen tapfer geschlagen.


Zurück zu den A-Schülern: Erik und Nils spielten in ihrem ersten Doppel nicht clever und verloren sehr knapp im Entscheidungssatz.


Also hieß es nun warten, bis es mit der Hauptrunde im Einzel weiterging. In der Hauptrunde erwischte Nils gegen seinen Gegner den besseren Start, gab jedoch im späteren Verlauf des Spiels das Heft aus der Hand und musste nach vier Sätzen seinem Gegner gratulieren. Erik spielte im Achtelfinale befreit auf und hatte wenig Probleme mit dem Spiel seines Gegners, sodass er verdient ins Viertelfinale einzog. Dort jedoch musste er nach nur drei Sätzen seinem Gegner gratulieren.


Alles in allem war unser Nachwuchsbereich gut vertreten. Im kommenden Jahr wird wieder angegriffen.

 

Hier geht es zur Bildergalerie

13.06.2017 | Vereinsversammlung bringt Klarheit...

 

Am 13.06. hat der Vorstand zur Versammlung eingeladen, um über die Mannschaftsaufstellungen, Spieltage und Anschlagzeiten zu diskutieren. Alles in allem gab es  an dem Vorschlag des Vorstands wenig auszusetzen. Nach ca. 70 Minuten waren alle Unklarheiten beseitigt und fast alle Wünsche berücksichtigt. Der Vorstand wird nun die Meldungen der Mannschaften fristgerecht durchführen. Demnach werden die Heimspieltage der Mannschaften wie folgt aussehen:

 

1. Herren - Freitags      19:30 Uhr  [gerade Woche]

2. Herren - Dienstags  19:30 Uhr

3. Herren - Mittwochs 19:30 Uhr  [gerade Woche]

4. Herren - Freitags      19:30 Uhr [ungerade Woche] 

5. Herren - Mittwochs 19:30 Uhr  [ungerade Woche]

 

1. Damen - Freitags       19:45 Uhr [ungerade Woche]

 

1. Jugend - Samstags    15:00 Uhr  [gerade Woche]

1. Schüler - Samstags    15:00 Uhr  [gerade Woche] 

 

[welche der o.g. Mannschaften nun gerade oder ungerade Woche aufschlagen wird, legt der Vorstand noch fest. Jedoch werden die 4. Herren und die 1. Damen zeitgleich ihre Heimspiele bestreiten].

 

Die Heimspieltage sind so besprochen worden und müssen vom jeweiligen Staffelleiter noch genehmigt werden. Demnach sind die o.g. Zeiten / Spieltage noch vakant, aber in der Regel wird es so genehmigt.

11.07.2017 | Trainingsmöglichkeiten in den Sommerferien immer noch unklar...

 

Hier könnt ihr einen Bericht nachlesen. Dieser war am 10.07.2017 in der WAZ abgedruckt worden. Es bleibt also weiterhin spannend, wie es am Ende ausgehen wird. Soviel sei gesagt, für die Sportvereine ist es unglaublich wichtig das einige Trainingsmöglichkeiten geschaffen werden, sodass die Saisonvorbereitung erfolgen kann...

 

07.06.2017 | SGS-Vereinsmeister der Schüler B ist Jan-Yang Beck

 

 

Am Mittwoch den 07.06.2017 fanden die Vereinsmeisterschaften im Jungenbereich statt. Aufgrund der zu großen spielerischen Unterschiede, beschlossen die Organisatoren, dass in zwei unterschiedlichen Klassen gespielt werden muss. Zum einen Schüler B und zum anderen Schüler A/Jugend. Gestern fanden demnach die Vereinsmeisterschaften der Schüler B statt. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Jeweils die ersten beiden der Gruppen sind direkt ins Halbfinale eingezogen. Wir gratulieren den beiden drittplatzierten Luis Günther und Leon Wiesner. Die beiden spielen seit ca. 4 Monaten Tischtennis und die Entwicklung ist sehr vielversprechend.

 

Im Finale standen sich dann Jan-Yang Beck und Luca Müller gegenüber. Dieses Endspiel konnte Jan für sich entscheiden und wurde zum ersten Mal Vereinsmeister der Schüler B - Konkurrenz. Herzlichen Glückwunsch!

 

Vorschau:
In der kommenden Saison werden wir eine weitere Schüler Mannschaft melden, die Entwicklung im Jugendbereich geht in die richtige Richtung, so dass wir an dieser Stelle allen für eine sehr gute Arbeit danken möchten. Vielen Dank auch an die Organisatoren der Vereinsmeisterschaften.

 

Noch vor den Sommerferien finden die Vereinsmeisterschaften der Schüler A/Jugend statt. Ein offizieller Termin wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Die drei verschiedenen Trikots der SGS

05.06.2017 | SGS live bei der Tischtennis WM in Düsseldorf

 

Am Pfingstmontag stand das Zeichen ganz auf asiatische Finalbegegnungen. Die SGS war vertreten und hat hochklassige Spiele zu sehen bekommen. Waren die beiden Halbfinals der Herren klar und weniger spannend, folgte ein nervenaufreibendes super spannendes Endspiel zwischen MA Long und Fan Zhendhon. Ma Long brachte eine 3:1 Führung zunächst nicht ins Ziel und musste über die volle Distanz gehen. Die beiden Besten Spieler der Welt zeigten ein irres Finale und das Publikum war begeistert. Schlussendlich konnte Ma Long seinen WM-Titel verteidigen und gewann 12:10 im Entscheidungssatz.

Zwischen den beiden Herren Halbfinals und dem Finale, zeigten noch die asiatischen Damen, wie Doppel gespielt wird. Auch hier stellten die Chinesen die Doppelpaarungen im Finale. Ding Ning/Liu Shiwen konnten das dramatisch spannende Finale im siebten Satz für sich gewinnen. Die SGS gratuliert den Asiaten zu den Titelgewinnen sowie für die Demonstration des Kleinballsports. Die Jungs nehmen die tollen Eindrücke sowie Begeisterung mit nach Essen und versuchen einiges direkt am Dienstag im Training umzusetzen..

Fahrrad-Tour der 1. Herren aus dem Jahr 2016

05.06.2017 | Fahrradtour der SGS-TT-Abteilung

 

Wir möchten gerne mal eine Abfrage für eine "kleine" Fahrrad-Tages-Tour starten. Geplant ist es eine gesellige Aktion in der TT-freien-Zeit / Schulferien zu veranstalten.

 

Die Route steht noch nicht komplett fest, aber die Tour wird definitiv zwei Zwischenstopps enthalten. Am ersten Zwischenstopp wird es die Möglichkeit für ein Erfrischungsgetränk geben. Am zweiten Stopp kommt

eine kleine Sportaktion auf Euch zu. Lasst Euch überraschen. Es wird nicht allzu anstrengend und es wird etwas mit unserem Sport zu tun haben ;) Die Eckdaten sind wie folgt:

 

 

Termine:        29.07.2017 oder 05.08.2017

Start:            10:00 Uhr an der Halle

Ziel:              wird um ca. 15/16:00 Uhr an der Halle sein

KM:               ca. 40-45 Kilometer

Teilnehmer:   ab 15 Teilnehmer findet die Tour statt

Eure Frauen dürfen gerne mitfahren und ebenfalls teilnehmen. Bitte tragt diese auch ein

 

Die Umfrage endet am: 30.06.2017.


Wer mitfahren möchte, trägt sich bitte verbindlich unter diesem Doodle Link ein:

 

https://doodle.com/poll/tizr7tnpmp2v6ebr

(einfach auf den Link klicken und sich mit Vor-und Nachnamen für den jeweiligen Termin eintragen)

04.06.2017 | SGS begrüßt ihre Neuzugänge

 

In der Saison 2017/2018 werden fünf neue Spieler für die SGS aufschlagen. Drei von ihnen sind "alte" Bekannte, die bereits für den Verein auf Punktejagd waren. Eine genaue Vorstellung der Verstärkungen werdet Ihr hier nach der Spielerversammlung [13.06.2017] verfolgen können.  Soviel sei gesagt: Herzlich willkommen (zurück) und viel Erfolg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: SG Essen-Schönebeck 19/68 e.V. / Tischtennisabteilung